Polygonfräser


Polygonfräser sind optimal für die schnelle Fertigung von Schlüsselflächen.
Über das Polygonfräsen, auch Mehrkantschlagen genannt, sind 2-, 4-, 6- oder 8-Kant-Schlüsselflächen und auch Sonderformen, wie z.B. 5-Kant oder Rhomben, realisierbar. Je nach Bestückung und Übersetzungsverhältnis können mit dem gleichen Polygonfräser, auch Schlagmesser genannt, die verschiedenen Polygone flexibel gefertigt werden. Im Vergleich zum Fräsen bietet dieses Verfahren eine erhebliche Zeiteinsparung.

 

 

Polygonfräser

Hier können Sie über Filter- und Suchfunktionen die gewünschten Artikel auswählen und direkt online ein Angebot anfordern:

Online Angebotsanfrage

Online Angebotsanfrage: Polygonfräser

Außerdem steht folgendes PDF-Download zur Verfügung:

Polygonfräser

Herunterladen ⇓

Vorteile Polygondrehen / Mehrkantschlagen

  • Schneller als Fräsen
  • 2-, 4-, 6-, 8-Kant
  • Sonderformen (z.B. 5-Kant oder Rhomben)
  • Verstellbare Kassetten für enge Toleranzen
  • Fertigung verschiedener Polygone mit demselben Werkzeug

 

Wir haben sowohl Polygonfräser mit einstellbaren Kassetten als Aufnahme für die Wendschneidplatten (System PFV), als auch Ausführungen ohne Kassetten (System SM) im Programm. Schlagmesser mit einstellbaren Kassetten bieten den Vorteil, dass einzelnen Schlüsselflächen abgeglichen werden können. Damit ist es möglich auch sehr enge Toleranzen innerhalb des Polygons problemlos umzusetzen.

Halter: SM-.. / PFV-.., WSP: SMP..

 

System PFV

Polygonfräser / Schlagmesser mit einstellbaren Kassetten als Aufnahme für die Wendschneidplatten

 

 


0%

    System SM

    Klassische Polygonfräser / Schlagmesser aus einem Stück

     

     


    0%

      Anwendungsbeispiel 6-Kant-Schlüsselflächen:

      Mehrkantschlagen / Polygondrehen von 6-Kant-Schlüsselflächen

      Anwendungsbeispiel 2-Kant-Schlüsselfläche:

      Mehrkantschlagen / Polygondrehen von 2-Kant-Schlüsselflächen

      Anwendungsbeispiel 5-Kant-Schlüsselflächen:

      Mehrkantschlagen / Polygondrehen von 5-Kant-Schlüsselflächen

      Anwendungsbeispiel Sonderform:

      Mehrkantschlagen / Polygondrehen eines Rhombus

       

       

      Wichtige Infos zum Polygondrehen / Mehrkantschlagen:

      • Drehzahlabgleich zwischen Werkstück und Werkzeug ist unbedingt notwendig
      • Anzahl der erzeugten Flächen am Werkstück ist abhängig vom Übersetzungsverhältnis zwischen Werkstück und Werkzeug sowie der Anzahl der Schneiden
      • Systembedingt kann eine kleine Balligkeit der Flächen nicht ganz vermieden werden, diesbezüglich beraten wir Sie ausführlich um die optimale Lösung zu finden
      • Einsetzbar im Einstech-/Langdrehverfahren
      • Vorschub vorzugsweise in axialer Richtung für eine höhere Laufruhe in der Maschine
      • In axialer Richtung ist ein höherer Vorschub als in radialer Richtung realisierbar

       

       

      Bestellparameter für Polygonfräser


      Sie haben Interesse an unseren Polygonfräsern? Hier können Sie uns alle relevanten Bestellparameter nennen.
      Wir ermitteln dann gemeinsam mit Ihnen das optimale Werkzeug.

      Art der Mitnahme: 
      Art der Mitnahme: 

      Bei Stift:

      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden genutzt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Nachricht an info@dieterle-tools.de widerrufen.

      Sicherheitscode: * Bitte tragen Sie das Ergebnis für fünf mal eins mit Ziffern ein:
      Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.